FAQs für das 1. Fahrradkino Hamburg

 

Wo?

Auf dem Gelände des Autokinos auf dem Heiligengeistfeld. Die Einfahrt auf das Gelände erfolgt über die Glacischaussee 20. Der Einfahrtsbereich ist ausgeschildert.

Wann?

Am 07. August, ab 17 Uhr.

Wer?

Fahrradfahrer*innen in Hamburg und Umgebung sowie um 21:00 Uhr der Senator für Verkehr und Mobilitätswende Anjes Tjarks und Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Marketing GmbH im kurzen Talk mit dem Geschäftsführer des Zeise-Kinos Matthias Elwardt.

Weitere Infos:

    • Aufgrund der aktuellen Allgemeinverfügung können die Tickets maximal für 4 Personen gleichzeitig online erworben werden. Solltest du den Film in einer größeren Gruppe gucken wollen, könnt ihr problemlos weitere Tickets mit einem wiederholten Kauf erwerben. Bitte entschuldige diese Umstände.
    • Alle Besucher*innen müssen aufgrund der aktuellen Situation mit ihrer Adresse erfasst werden. Wir verteilen dazu Meldezettel vor Ort – so wie in den Hamburger Restaurants. Bitte gib deinen Meldezettel beim Verlassen des Kinos bei unseren Mitarbeitern*innen komplett ausgefüllt ab.
    • Der Platz auf dem Heiligengeistfeld ist pro Vorführung auf 1000 Besucher*innen begrenzt. Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln. Es werden Liegestühle und Stühle in entsprechenden Abständen installiert sein.
    • Für Sitzmöglichkeiten ist gesorgt. Bring idealerweise aber auch eine Decke oder warme Klamotten mit, falls es am Abend kühler werden sollte.
    • Für den Ton kannst du dein eigenes mobiles Radio mitbringen. Außerdem gibt es vor Ort für jeden kostenlose und desinfizierte Kopfhörer, die den Sound übertragen.
    • Snacks buchst du dir einfach und bequem beim Ticketkauf dazu und holst sie dann beim Einlass ab.
    • Vor Ort gibt es nur alkoholfreie Getränke zu kaufen. Alkoholische Getränke sind aufgrund der Besucherzahlen im Rahmen der aktuellen Allgemeinverfügung nicht erlaubt und dürfen auch nicht mitgebracht werden.
    • Falls es wider Erwarten doch regnen sollte, bring dir gerne einen Schirm oder einen Regenponcho mit.
    • Beim Ein- und Ausfahren und beim Gang zu den Toiletten brauchst du einen Mund-Nasen-Schutz. Diesen kannst du an deinem Sitzplatz natürlich ablegen.
    • Sanitäranlagen sind vor Ort vorhanden.

Also: Worauf wartest du? Sicher dir jetzt die Tickets und sei live dabei beim 1. Hamburger Fahrradkino.

 

Diese Seite teilen: